Kopfbild

SPD Ottersweier

Neuer Kreisvorstand

Kreisverband

Gestern Abend fand der Kreisparteitag mit Wahlen der SPD Rastatt/Baden Baden in Bühl statt. Im gut besuchten Bürgerzentrum Neuer Markt standen drei Themen im Mittelpunkt neben den Wahlen zum Kreisvorstand und Delegierten hatte die Konferenz über die anstehende Landtagswahl und die Flüchtlingspolitik diskutiert. Die beiden Kandidaten der SPD zu Landtagswahl Werner Henn und Ernst Kopp Mdl bildeten mit der Rastatter Bundestagsabgeordneten Gabriele Katzmarek das Parteitagspräsidium und führten die Versammlung durch den Abend.

SPD-Kreisvorsitzender Jonas Weber unterstrich in seinem Bericht an die Konferenz die Erfolge in Bund und Land und verwies darauf, dass nur die Sozialdemokratie Granat für Soziale Gerechtigkeit sei. Dies habe man in der Vergangenheit, etwa mit Einführung des Mindestlohns und der Abschaffung der Studiengebühren, unter Beweis gestellt. Für die Zukunft im Land trete die SPD als einzige Partei für die Abschaffung der Kindergartengebühren und den Neubau von 25.000 Wohnungen im Sozialen Wohnungsbau an. Weber unterstrich dabei, dass diese Wohungen für alle offen stehen. Junge Familien, Alleinerziehende und Flüchtlinge sollen von diesem Programm gleichermaßen profitieren. Den beiden Kandidaten sicherte die Konferenz breite Unterstützung zu. Über die Flüchtlingspolitik wurde kontrovers diskutiert, wenn auch die Konferenz deutlich machte, dass man Schutzsuchenden helfen will. Ebenso müssten Fluchtursachen konsequent angegangen werden. Hierbei wurde auf die diplomatischen Bemühungen für eine Befriedung durch Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier verwiesen. Lokal setzt sich die Partei in einem 5-Punkte-Plan dafür ein, dass die Strukturen gestärkt werden und alles für eine gute Integration vorangebracht werden müsse.

Bei den Wahlen wurde Jonas Weber mit im Amt bestätigt. Die Stellvertreter Diana Fischer und Ademir Karamehmedovic wurden ebenfalls bestätigt. Neu dabei ist Simon Huck aus Sinzheim, der Klaus Eckert als Stellvertreter nachfolgt. Klaus Eckert schied nach acht Jahren als Stellvertreter auf eigenen Wunsch aus. Kassierin Renate Schwarz und Schriftführer Hubertus Stollmaier wurden ebenfalls bestätigt.  Neu als Pressereferentin dabei ist Ute Kretschmer-Riché. Als Beisitzer Rosemarie Ahlswede, Petra Feld, Winfriede Fuchs, Werner Hermann, Gabriele Katzmarek, Marcel Müller, Kilian Krumm gewählt.
Landesparteitagsdelegierte sind Laura Bader, Klaus Eckert, Diana Fischer, Gabriele Katzmarek, Simon Huck, Ademir Karamehmedovic, Ernst Kopp, Renate Schwarz und Jonas Weber.

 

Homepage SPD KV Rastatt / Baden-Baden