Kopfbild

SPD Ottersweier

Großes Interesse an Abgeordnetenfahrt nach Stuttgart

Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 12. März 2011

SPD-Abgeordneter Gunter Kaufmann lud letztmals zum Besuch des Stuttgarter Landtags ein

Rund 45 Personen aus dem Landkreis Rastatt und der Stadt Baden-Baden folgten der Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Gunter Kaufmann, um sich einen Eindruck von der Arbeit der Parlamentarier im Stuttgarter Landtag zu machen. Glück hatten die Teilnehmer, die in der Mehrzahl aus Rastatt, aber auch aus Malsch, dem mittleren Murgtal, aus Baden-Baden und Bühl anreisten, als sie in der letzten Plenarsitzung der zu Ende gehenden 14. Wahlperiode des Landes Baden-Württemberg, die Verabschiedung von 29 Abgeordneten miterleben konnten.

Darunter ist auch der mittelbadische SPD-Landtagsabgeordnete Gunter Kaufmann, der nach zehn Jahren vom Parlamentspräsidenten Peter Straub (CDU) als engagierter Fachmann der beruflichen Schulpolitik während seiner Zugehörigkeit zum Landtag mit lobenswerten Worten verabschiedet wurde.

Vor dem Gang in den Plenarsaal wurden vom Besucherdienst des Landtages die Aufgaben der Abgeordneten im Plenum erklärt. Unter anderem erfuhren die Teilnehmer etwas über die Anzahl der Sitzungstage der Arbeitskreise, der Ausschüsse und des Plenums. Hiernach halten sich die Abgeordneten in der Regel zwei bis drei Tage in der Woche in Stuttgart auf. Den Rest der Woche stehen sie den Bürgern in den Wahlkreisen oder zu anderweitigen politischen Begegnungen und offiziellen Veranstaltungen der Partei zur Verfügung.

Im abschließenden Abgeordnetengespräch gab Gunter Kaufmann den Besuchern nochmals einen kurzen Rückblick über seine zehnjährige interessante Tätigkeit für das Land Baden-Württemberg. Dabei wurden naturgemäß auch Fragen bezüglich der anstehenden Wahlen gestellt, die der scheidende Abgeordnete mit der Ruhe eines ‚alten Hasen’ zur vollsten Zufriedenheit der Fragesteller beantworten konnte.

Gleichzeitig bat er seinem potenziellen Nachfolger, Bürgermeister Ernst Kopp aus Bietigheim, die notwendige stimmliche Unterstützung zukommen zu lassen, damit die SPD auch ab 01. Mai 2011 einen Vertreter des Wahlkreises Rastatt/Murgtal im Parlament sitzen hat.

Die restliche Zeit bis zur Heimfahrt nutzten die meisten Teilnehmer zum Besuch der Stuttgarter Einkaufsmeile Königsstrasse oder in einem der vielzähligen Kaffees.

Bei einer Wahl von Ernst Kopp wird auch wieder zu einer Fahrt in den Stuttgarter Landtag eingeladen werden. Interessierte Gruppen oder auch Einzelpersonen, die ehrenamtlich tätig sind, können sich im Rastatter SPD-Bürgerbüro in der Kaiserstrasse 25a oder telefonisch unter 0 72 22 / 78 74 99 für die kostenlose Fahrt anmelden.

 

Homepage Gunter Kaufmann