Kopfbild

SPD Ottersweier

Kreis-SPD ehrt Gunter Kaufmann für 10 Jahre SPD-Landtagsabgeordneter

Kreisverband


Jonas Weber (1.v.l.), Nicolette Kressl (3.v.r.), Ernst Kopp (2.v.r.) und Gerrit Grosse (1.v.r.) ehren Gunter Kaufmann

Den SPD-Kreisparteitag am 21. Juli 2011 bot den passenden Rahmen, um den SPD-Landtagsabgeordneten von 2001 bis 2011, Prof. Gunter Kaufmann (Rastatt), für 10 Jahre SPD-Landtagsabgeordneter zu ehren und ihm für seinen Einsatz für die Sozialdemokratie zu ehren.

Eigentlich sollte der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Claus Schmiedel, die Ehrung vornehmen, musste jedoch kurzfristig aufgrund aktueller Entwicklungen um Stuttgart21 absagen.

In Vertretung übernahmen der SPD-Kreisvorsitzende Jonas Weber und die mittelbadische SPD-Bundestagsabgeordnete Nicolette Kressl die Laudatio. Während Nicolette Kressl auf gemeinsame Aktivitäten zurückblickte, belegte Jonas Weber anhand weniger Zahlen die große politische Schaffenskraft von Gunter Kaufmann: 39 Jahre Rastatter SPD-Stadtrat, über 30 Jahre Mitglied der Regionalversammlung Mittlerer Oberrhein, über ein Jahrzehnt Mitglied des Rastatter Kreistages und zehn Jahre SPD-Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Rastatt/Murgtal.

„Ohne ihn hätte es den Rastatter Ökokompromiss bei der Ansiedlung des Rastatter Daimler-Benz-Werkes nie gegeben“, machte Jonas Weber unter dem Applaus der Anwesenden deutlich. Er sei es als Vertreter der Naturschutzverbände gewesen, der einerseits mit dem Kompromiss erst die Ansiedlung des Autokonzerns und damit Tausende von Arbeitsplätzen und Millionen von Gewerbesteuereinnahmen zum Wohl der Stadt ermöglicht hat, andererseits dem Konzern ökologische Maßnahmen im Gegenzug abgetrotzt hat.

 

Homepage SPD KV Rastatt / Baden-Baden