Mindestlohn kommt - Arbeit bekommt ihre Würde zurück

Veröffentlicht am 03.04.2014 in Pressemitteilungen

„Der flächendeckende gesetzliche Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro kommt. Rund vier Millionen Menschen bekommen für ihre Arbeit endlich ihren verdienten Lohn. Gleichzeitig stärken wir mit dem Gesetz die Tarifautonomie und sorgen für mehr Ordnung und Fairness auf dem Arbeitsmarkt“, sagt die Rastatter Bundestagsabgeordnete Gabriele Katzmarek.

Mit dem von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles vorgelegten Tarifpaket kommt nach dem Rentenpaket in Rekordzeit das zweite große Reformpaket aus dem Bundesarbeitsministerium. „Rund zehn Jahre haben wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten an der Seite der Gewerkschaften für die Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns gekämpft und uns für verbesserte Regelungen für die Tarifautonomie eingesetzt“, so Katzmarek weiter.

„Dass dieses sozialdemokratische Herzensanliegen jetzt für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer umgesetzt wird, ist ein großer Erfolg. Arbeit bekommt ihre Würde zurück – mit einer fairen Bezahlung von mindestens 8,50 Euro. Auch die Menschen im Südwesten können sich freuen, selbst im wirtschaftsstarken Baden-Württemberg verdienen rund 439 000 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte weniger als 6,50 Euro netto in der Stunde, zirka 711 000 Minijobverhältnisse werden mit weniger als 8,50 Euro netto in der Stunde entlohnt.“

 

Homepage Gabriele Katzmarek

Vorstand OV Ottersweier

Herta Finkbeiner-Schilling  Vorsitzende

Dana-Giulia Seifermann  Stellv.Vorsitzende

Norbert Emmler  Schriftführer

Horst Kiesewalter  Kassierer

Ralf Albrecht Beisitzer

Jürgen Heim  Beisitzer

Emile Yadjo-Scheuerer  Beisitzer

Gemeinderat Ottersweier

Für uns im Gemeinderat Ottersweier sitzen folgende Gemeinderätinnen und Gemeinderäte:

Herta Finkbeiner-Schilling

Emile Yadjo-Scheuerer

RATSINFORMATIONSSYSTEM

Gabriele Katzmarek

Ihre Bundestagsabgeordnete

Jonas Nicolas Weber

IHR LANDTAGSABGEORDNETER

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden