Einblick in die wechselvolle Geschichte der Hub

Veröffentlicht am 06.08.2020 in Pressemitteilungen

Innehalten und erinnern – so war der Rundgang überschrieben, zu dem der SPD-Ortsverein Ottersweier den Landtagsabgeordneten Jonas Weber aus Rastatt eingeladen hatte. Mit dabei waren viele Interessierte sowie der designierte Kandidat zur Landtagswahl aus dem südlichen Wahlkreis, Emile Yadjo-Scheuerer.

Die Hub hat eine eigene wechselvolle Geschichte als Heilbad und Pflegeheim, so die einleitenden Erläuterungen der Verwaltungsleiterin des Klinikums Mittelbaden Hub, Lilian Heck. Über die Geschichte der Hub vom ehemaligen Thermalbad bis zu den dunklen Jahren der Euthanasie in Mittelbaden informierte Heck ausführlich und gab Erklärungen zu den Denkmalen, heißt es in einer Mitteilung. Die Statue der Assunta der Bildhauerin Gudrun Schreiner mit einer Gedenktafel im Park war erste Station des Rundgangs. Sie erinnert an die Jahre 1940/41, in denen über 500 Bewohnerinnen und Bewohner der damaligen Kreispflegeanstalt nach Grafeneck deportiert und ermordet wurden.

Auch das neue, 2019 eingeweihte Euthanasie-Mahnmal „Wider das Vergessen“ von Manfred Emmenegger-Kanzler im Park der Hub beeindruckte die Gruppe sehr. Stelen, die die Namen der Opfer nennen, verteilen sich im gesamten Park.

„Diese dunkle Zeit muss uns Erinnerung und Mahnung sein“, wird der Abgeordnete Weber in der Mitteilung zitiert. Er erinnerte an Reden und Aussagen, die auch heute noch oder schon wieder im baden-württembergischen Landtag von Seiten dr AfD-Abgeordneten geäußert würden. „Wir müssen uns immer und überall wider das Vergessen stellen“, betonte ebenso Emile Yadjo-Scheuerer.

Eine kurzer Abstecher führte die besucher zur Thermal- und Mineralquelle, wo der ehemalige Leiter der Stadtwerke Bühl, Kurt Finkbeiner, die Geschichte des von 1475 bis 1874 bestehenden ehemaligen Heilbades beleuchtete, aber auch den Weg des Wassers von der Hornisgrinde bis in mehr als 2000m Tiefe unter Ottersweier beschrieb.

Abschließend führte Heck die Gruppe vom Weinbrennerhaus über dessen Innenhof mit dem Brunnen zur Weinbrenner-Kirche, die eigentlich als Kur- und Ballsaal erbaut worden war.

Dankbar zeigten sich alle Teilnehmenden, von zwei jungen Schülerinnen bis zu den Senioren, für den umfassenden Einblick in die Geschichte der Hub an diesem Nachmittag, so die Mitteilung.

 

Vorstand OV Ottersweier

Herta Finkbeiner-Schilling  Vorsitzende

Dana-Giulia Seifermann  Stellv.Vorsitzende

Norbert Emmler  Schriftführer

Horst Kiesewalter  Kassierer

Ralf Albrecht Beisitzer

Jürgen Heim  Beisitzer

Emile Yadjo-Scheuerer  Beisitzer

Gemeinderat Ottersweier

Für uns im Gemeinderat Ottersweier sitzen folgende Gemeinderätinnen und Gemeinderäte:

Herta Finkbeiner-Schilling

Emile Yadjo-Scheuerer

RATSINFORMATIONSSYSTEM

Gabriele Katzmarek

Ihre Bundestagsabgeordnete

Jonas Nicolas Weber

IHR LANDTAGSABGEORDNETER

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden