01.09.2022 in Pressemitteilungen

SPD Ottersweier fordert 365-Euro-Jahresticket für den öffentlichen Nahverkehr

 

Das 9-Euro-Ticket ist ein großer Erfolg der Bundesregierung. Damit wurden nicht nur die Preise für Busse und Bahnen bezahlbar, auch das komplizierte Tarifsystem spielte keine Rolle mehr. Diese Erfolgsgeschichte muss aus Sicht der SPD in Ottersweier nun fortgeschrieben werden.

 

Dabei schließen wir uns der Forderung des SPD Kreisverbands an, welcher ein 365-Euro-Ticket als Nachfolge vorschlägt. Damit könnten Menschen für 1€ pro Tag Busse und Bahnen des Nahverkehrs in ganz Deutschland nutzen. Das 365-Euro-Ticket wird den öffentlichen Nahverkehr weiter preiswert und attraktiv halten. Gleichzeitig müssen aber auch die Kapazitäten bei Bus und Bahn ausgebaut werden, um die gestiegene Nachfrage stemmen zu können.

 

Die nötigen Investitionen in den Nahverkehr sind gut investiertes Geld. So meint ein Sprecher des SPD Ortsverein Ottersweier: “Die Menschen im Land haben es mit den gestiegenen Lebenshaltungskosten sehr schwer. Ein 365-Euro-Jahresticket hat nichts mit Gratismentalität zu tun, sondern ist eine Investition die allen Menschen direkt zugutekommt. Außerdem trägt es dazu bei, unsere Klimaziele zu erreichen, indem viel CO2 vermieden werden kann.”

29.08.2022 in Pressemitteilungen von SPD Kreisverband Mittelbaden

SPD-Kreisverband fordert einen Nachfolger des 9-Euro Tickets.

 

Die SPD in Mittelbaden setzt sich für das 365-Euro-Ticket im öffentlichen Personennahverkehr ein. Für einen Euro pro Tag sollen die Menschen in Deutschland Bus und Bahn im Nahverkehr nutzen können.

Dazu der Kreisvorsitzende Jonas Weber: “Durch die Inflation steigen die Lebenshaltungskosten in Deutschland in extremer Weise an. Die Bundesregierung hat mit dem 9-Euro Ticket die Menschen im Land spürbar entlastet. Auch in Mittelbaden war das Ticket sehr beliebt, diese Erfolgsgeschichte wollen wir fortschreiben.”

Das 365-Euro-Ticket wird den öffentlichen Nahverkehr weiter preiswert und attraktiv halten. Gleichzeitig müssen aber auch die Kapazitäten bei Bus und Bahn ausgebaut werden, um die gestiegene Nachfrage stemmen zu können. Die SPD widerspricht dabei der Haltung der FDP, die hohe Kosten befürchtet. So meint Weber: “Das ist gut investiertes Geld, welches den Menschen im Land direkt zugutekommt.”

Einen weiteren positiven Effekt eines 365-Euro-Tickets sieht die SPD Mittelbaden im Bereich Klimaschutz. Dazu ergänzt der stellv. Kreisvorsitzende Emile Yadjo-Scheuerer: “Wenn durch günstigere Preise mehr Menschen auf Busse und Bahnen umsteigen, können wir sehr viel CO2 vermeiden und so unsere Klimaziele erreichen. Damit schlagen wir also zwei Fliegen mit einer Klappe.”

11.01.2021 in Pressemitteilungen

SPD-Landtagskandidat auf "Bürgermeistertour"

 

Aufgrund der Pandemie finden in diesem Jahr auch im Landtagswahlkreis 33 keine Neujahrsempfänge der Städte und Gemeinden statt. Diese entwickelten sich in den letzten Jahren zu einer schönen Tradition. Außerdem genießen sie große Beliebtheit bei der Bevölkerung. Rathauschefinnen und -chefs nutzten diese Möglichkeit das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und verbunden mit guten Wünschen für das kommende Jahr, einen Ausblick für das Kommende zu wagen.
Diese Tradition möchte Emile Yadjo-Scheuerer als SPD-Landtagskandidat zumindest im kleinen Rahmen aufrecht erhalten mit Besuchen bei den Bürgermeistern und der Oberbürgermeisterin seines Wahlkreises.
Der Inhalt der Gespräche soll sich überwiegend um das zurückliegende schwierige Jahr 2020 drehen, bedingt durch die Maßnahmen des Lockdowns. Zukunftweisend geht es darum, die Sorgen der Kommunalpolitiker*innen zu hören und, daraus resultierend Wünsche und Anregungen abzuleiten gemäß dem Thema: "Wie packen wir gemeinsam das Jahr 2021 und welche Unterstützung brauchen und wünschen sich Städte und Gemeinden dieser Region für diese schwierige Zeit aus Stuttgart.
Los geht's am 13.1.2021 " mit einem Heimspiel" des Kandidaten bei Bürgermeister Jürgen Pfetzer in Ottersweier. Ein Besuch bei Oberbürgermeisterin Margret Mergen in Baden-Baden schließt sich an.
Diese Tour mit SPD-Kandidat Emile Yadjo-Scheuerer findet bis Ende Januar 2021 statt.

19.08.2020 in Pressemitteilungen

SPD OV Ottersweier - Mitgliederversammlung

 

Ottersweier (red) – Bei der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Ottersweier standen Wahlen und Ehrungen auf dem Programm. Den Tätigkeitsbericht des Ortsvereins übernahm die Vorsitzende Herta Finkbeiner-Schilling. Die Aktionen und Veranstaltungen der letzten beiden Jahre waren vielfältig und betrafen die unterschiedlichsten Lebensbereiche. So wurde das Thema. „Pflege, nicht nur im Alter“ mit Pflegedienstleiter Daniel König von der Bühler Sozialstation gut angenommen.

06.08.2020 in Pressemitteilungen

Einblick in die wechselvolle Geschichte der Hub

 

Innehalten und erinnern – so war der Rundgang überschrieben, zu dem der SPD-Ortsverein Ottersweier den Landtagsabgeordneten Jonas Weber aus Rastatt eingeladen hatte. Mit dabei waren viele Interessierte sowie der designierte Kandidat zur Landtagswahl aus dem südlichen Wahlkreis, Emile Yadjo-Scheuerer.

Die Hub hat eine eigene wechselvolle Geschichte als Heilbad und Pflegeheim, so die einleitenden Erläuterungen der Verwaltungsleiterin des Klinikums Mittelbaden Hub, Lilian Heck. Über die Geschichte der Hub vom ehemaligen Thermalbad bis zu den dunklen Jahren der Euthanasie in Mittelbaden informierte Heck ausführlich und gab Erklärungen zu den Denkmalen, heißt es in einer Mitteilung. Die Statue der Assunta der Bildhauerin Gudrun Schreiner mit einer Gedenktafel im Park war erste Station des Rundgangs. Sie erinnert an die Jahre 1940/41, in denen über 500 Bewohnerinnen und Bewohner der damaligen Kreispflegeanstalt nach Grafeneck deportiert und ermordet wurden.

Vorstand OV Ottersweier

Herta Finkbeiner-Schilling  Vorsitzende

Dana-Giulia Seifermann  Stellv.Vorsitzende

Jürgen Dieter Glass  Schriftführer

Horst Kiesewalter  Kassierer

Ralf Albrecht Beisitzer

Jürgen Heim  Beisitzer

Emile Yadjo-Scheuerer  Beisitzer

Gemeinderat Ottersweier

Für uns im Gemeinderat Ottersweier sitzen folgende Gemeinderätinnen und Gemeinderäte:

Herta Finkbeiner-Schilling

Emile Yadjo-Scheuerer

RATSINFORMATIONSSYSTEM

Gabriele Katzmarek

Ihre Bundestagsabgeordnete

Jonas Nicolas Weber

IHR LANDTAGSABGEORDNETER

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden